Jetzt günstig einkaufen?

24.08.2017 | Artikel über Telit Communications (GB00B06GM726) von Börsianer

Zusammenfassung

  • Freier Fall im August – 65 Prozent down
  • Das Geschäft läuft weiter - neue Category 11 LTE Full Mini PCIe Card
  • Sehr spekulativ, aber mit hohem Potenzial!

Einschätzung

Aktie kaufen als langfristige Idee

Wie schon vor knapp einem Monat vom Blauen Hufeisen im Artikel "Internet der Dinge" analysiert, ist Telit Communications eine Zukunftsaktie und besitzt das Potenzial im Zeitalter der Digitalisierung und von Industrie 4.0 stark zu wachsen. Doch in den letzten vier Wochen konnten wir das Gegenteil wahrnehmen. Die Aktie verlor im freien Fall im Monat August fast -65 Prozent.

 

(Bildquelle: http://www.ariva.de/telit_communications-aktie)

 

Doch was ist passiert?

Wie bereits viele Börsianer und Spekunauten wissen dürften, hatte Telit Gründer Oozi Cats seine Position als CEO niedergelegt. In der Pressemitteilung von Telit Communications heißt es:

"Oozi Cats has resigned from the Board and his employment with immediate effect. The independent review has found that the evidence shows that an indictment was issued against Oozi Cats in the US and that this fact was knowingly with held from advisers". (Quelle: http://www.telit.com/uploads/media/Telit_Communications_-_Resignation_of_CEO_and_Board_to_be_reinforced_-_14_August_2017.pdf)

Dies bedeutet im Klartext, dass aufgrund eines früheren Betrugsfalls Herr Oozi Cats angeklagt wurde und deshalb seine Position niedergelegt hat. Dieser Fakt wurde den Beratern von Telit wissentlich verschwiegen. Einzelheiten zu dem Betrugsfall sowie ein Ausblick über den weiteren Verlauf zu Telit wurde bereits bei sharedeals.de erörtert. Siehe hier.

 

Was bedeutet das für die Zukunft der Telit Communications Aktie?

Natürlich haben sich nach diesem schwerwiegenden Vorfall, viele Anleger entschlossen aus der Aktie auszusteigen. Es ist nur nachvollziehbar, dass viele Anleger Angst haben, dass CEO Oozi Cats Zahlen geschönt hat und so manche Wachstumsprognose vielleicht nicht der Wahrheit entspricht. Die Ungewissheit über diese Dinge macht die Aktie daher nun höchst spekulativ.

Dennoch halte ich eine Fälschung der Bilanzzahlen für höchst unwahrscheinlich und halte an der fundamentalen Stärke des Unternehmens fest. An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal auf den zu Beginn genannten Artikel: "Internet der Dinge" verweisen, welcher die Zahlen vom Jahresabschluss 2016 genauer analysiert und interpretiert.

Auf neue Unternehmensnachrichten zu diesem Fall müssen Anleger wohl noch warten. Die nächsten Unternehmenszahlen, die im September 2017 veröffentlicht werden, dürften sicherlich mehr Aufschluss über die Gesamtsituation geben.

 

Jedoch kann man bereits jetzt erkennen, dass das Geschäft weiter läuft!

So annoncierte das Unternehmen am 21. August 2017 mit, dass die Category 11 LTE Full Mini PCIe Card nun verfügbar ist. Dieses kleine Modul unterstützt Router und die sogenannte "gateway industry", um somit mit einer Geschindigkeit von 600Mbps über LTE Dateien herunterladen zu können. (Quelle: http://www.telit.com/press-media/press-releases/press-details/item/telit-announces-worlds-first-category-11-lte-full-mini-pcie-card/)

 

(Bildquelle: http://www.telit.com/Cellular/4G_Modules/LM940_mPCIe_data_card/)

 

Weitere Produkte, speziell aus dem Segment der Automobilindustrie werden folgen. Diese werden den Kurs zukünftig nur so in die Höhe treiben.

 

Fazit:

Im Fazit schließe ich mich der Meinung von Blaues Hufeisen an, der schon Ende Juli 2017 schrieb:

"In Phasen wie jetzt solltest Du die Aktie von Telit langsam einsammeln, bevor das Potenzial von Anlegern erkannt wird. Es ist langfristig auf jeden Fall ein deutliches Kurspotenzial vorhanden.

Mit 15% Wachstumsrate ist das kurzfristige Wachstum nicht stürmisch, kann sich aber jederzeit beschleunigen. Darum ist die Bewertung für ein Technologieunternehmen vergleichsweise tief und somit attraktiv."

Mehr dazu hier!

Zusätzlich sehe ich das Unternehmen auch stark genug, um solch einen tiefen Einschnitt in das Management gut zu überstehen. Deshalb behalte ich Telit weiter in meiner Watchlist und warte geduldig die Bodenbildung ab. Ich halte das Unternehemen nach wie vor für eine tolle Zukunftsaktie.

Offenlegung von eigenen Positionen

Ich halte keine Position (direkt oder über Derivate) in der in dem Artikel behandelten Aktie.

Offenlegung von Geschäftsbeziehungen

Ich habe diesen Artikel selbst geschrieben und meine eigene Meinung wiedergegeben. Ich erhalte keine Vergütung für diesen Artikel (außer ggf. von Spekunauten). Ich habe keine Geschäftsbeziehungen mit einem der im Artikel genannten Unternehmen.

    Kommentare (4)

  • busdriver08 vor 3 Monaten

    Interessanter Wert....Digitalisierung ist das Zukunftsthema der Zukunft...

  • Ray123 vor 3 Monaten

    Gerade gefunden: Berenberg Bank reiterated their hold rating on shares of Telit Communicatio (NASDAQ:TTCNF) in a research note published on Tuesday morning.
    Shares of Telit Communication (NASDAQ TTCNF) opened at 2.035 on Tuesday. The stock has a market capitalization of $242.30 million and a P/E ratio of 28.662. Telit Communicatio has a 12-month low of $1.31 and a 12-month high of $4.86. The stock has a 50 day moving average of $2.38 and a 200 day moving average of $3.70.

  • RJ vor 4 Monaten

    Zur richtigen Zeit den Artikel geschrieben?! Denke schon, könnte wieder langsam Aufwärts gehen.

    sky vor 4 Monaten

    Denke ich auch, wenn es nächste Woche nicht wieder unter 110 geht könnte sich der Boden gefunden haben.

  • CentTrader vor 4 Monaten

    Gute Schilderung der derzeitigen Lage bei Telit. Halte die momentanen Kurse ebenfalls für eine gute Gelegenheit zum Einstieg. Zu dem Punkt "Jedoch kann man bereits jetzt erkennen, dass das Geschäft weiter läuft!" wären noch folgende Termine zu nennen:
    Mobile World Congress Americas, San Francisco, 12. -14. September 2017 sowie
    Telit IoT Innovation Summit in Partnership with IoT Solutions World Congress in Barcelona, 2. 10.2017

    Börsianer vor 4 Monaten

    Danke! :) Und ja, die Event-Liste bei Telit ist auch ziemlich voll.