Die chancenreichste Silberperle Mexikos

23.10.2017 | Artikel über Santacruz Silver Mining (CA80280U1066) von Ray123

Zusammenfassung

  • Versäumnisse und Fehlkalkulationen führten zum Kursabsturz
  • Inzwischen überwiegen die Chancen mehrheitlich die Risiken
  • Management hat Gegenmaßnahmen eingeleitet und dabei erste Erfolge verbucht
  • Liegenschaften bieten großes Überraschungspotential

Einschätzung

Kaufen Langfristige Anlage

Santacruz Silver Mining Ltd. (ISIN: CA80280U1066) ist ein kanadischer Rohstoff-Produzent mit einer laufenden Mine, einer Mine, die sich noch in der RampUp-Phase befindet und erst vor Kurzem mit der kommerziellen Förderung begonnen hat sowie weiteren Top-Projekten in Mexiko, die ein kurz- bis mittelfristiges Top-Förder-Potenzial besitzen.

Die Chancen sind da, die Risiken aber auch...

Zugegeben: Bei der Betrachtung des Aktenkurses von Santacruz Silver in Höhe von 0,15 CAD kommt wenig Begeisterung auf. Dass der Aktienkurs aber im Moment so tief dasteht, hat seine guten Gründe: Die vom Management herausgegebenen Ziele bezüglich der Jahres-Produktionsmenge wurden bislang ebenso wenig erreicht, wie die Senkung der Produktionskosten (die All-in-Sustaining-Kosten lagen in den ersten beiden Quartalen 2017 bei über 24,00 US-Dollar). Außerdem stand bis vor Kurzem noch ein gewaltiger Schuldenberg in der Bilanz, der für den Zukauf interessanter Projekte kaum Spielraum ließ.

Dabei ist der kanadische Silber-, Blei- und Zinkproduzent sehr gut aufgestellt und hat erst vor einem Jahr die kommerzielle Förderung erreicht. Ebenso ist das politische Länderrisiko (Mexiko) überschaubar und man profitiert von einer guten Anbindung an die Infrastruktur. Auch die Liegenschaften sind dank seiner Ergiebigkeit vielversprechend und in der näheren Umgebung anderer großer Produzenten angesiedelt, was letztlich auch eine gewisse Übernahmefantasie weckt.

Doch der Aktienkurs hat bislang, wie oben schon erwähnt, nur auf die negativen Fakten reagiert und diese entsprechend in dem Aktienkurs eingepriesen, weshalb sich hier nun eine Chance auf eine Trendwende herausbilden sollte.

Neubewertung möglich?

Denn das Management um CEO Arturo Préstamo Elizondo versucht gegenwärtig die genannten Probleme zu lösen und hat dabei schon gute Lösungsansätze präsentiert: Mit dem Verkauf von gleich drei nicht im Fokus stehenden Minenprojekten konnte Santacruz Silver seine Schuldenlast immerhin um rund 13 Mio. US-Dollar senken (darunter z.B. das San Felipe Projekt, welches für 7 Mio. US-Dollar an die Minengesellschaft American Silver veräußert wurde). Zudem will man nun in den kommenden Quartalen die Effizienz beim Abbau des Gesteins erhöhen um so die Produktionskosten endlich besser in den Griff zu bekommen. Dazu hat sich das Management außerdem entschieden an verschiedenen Stellen die Exploration voranzutreiben, insbesondere auf dem „Veta Grande Distrikt“, wo man ohnehin schon eine abgeleitete Ressource von 16,3 Mio. Unzen Silberäquivalent ausmachen konnte.

Auch die Auslastungen der Zerkleinerungsmühlen sowie einer Bleiverdickungs- und Filterpresse sollen verdreifacht werden. Denn gerade die Untertagemine Rosario, Santacruz Silvers Flagschiff, bietet genügend zusätzliches Fördermaterial, da man bei Probebohrungen in der Nähe mehrere hochgradige Vererzungen entdeckt hat (u.a. 1,44g/t Gold, 770g/t Silber, 15,92% Blei und 20,1% Zink über 1,65 Meter). Damit dürften sich die Rahmenbedingungen für das Unternehmen alsbald deutlich verbessern.


Cinco Estralles ist die neuste Erwerbung des Silberproduzenten. Das 400 Hektar umfassende Gebiet in Zentralmexiko (etwa 180 Kilometer westlich der Rosario Mine) wurde für 15 Jahre angemietet und man zahlte hierfür nur 130.000 US-Dollar aus der Portokasse. Nach internen Schätzungen lässt sich das erworbene Fördergebiet mit einem sehr geringen Kapitalaufwand wieder in Produktion bringen. Damit dürfte diese Liegenschaft Santacruz Silver in Zukunft zu einer höheren Produktionsflexibiliät verhelfen - und allein dadurch die Produktionskosten um rund 15% senken.

Insgesamt betrachtet hängt auch bei Santacruz Silver natürlich viel von der weiteren Entwicklung des Silberpreises ab. Bei einem Silberkurs von 22,00 US-Dollar dürften die noch darüberhinaus im Portfolio vorhandenen Liegenschaften rentabler zu bewirtschaften sein. Sollten die Rohstoffpreise in näherer Zukunft wieder ansteigen hätte das kanadische Unternehmen somit auch hier noch „ein paar heiße Eisen im Feuer.“

 

Charttechnische und fundamentale Betrachtung

Ausstehende Aktien168,3 Millionen
Optionen5,2 Millionen
Warrants22,7 Millionen
Vollverwässert196,2 Millionen
Marktkapitalisierung29,43 Mio. CAD

 

(Quelle: wallstreet-online.de; Börsenplatz: TSX Venture, Währung: CAD)

 

FAZIT

Zusammenfassend erwartet dem Anleger eine chancenreiche Investitionen in einen jungen Silberproduzenten, der mit außergewöhnlichem Produktionssteigerungen endlich in die Gewinnzone vorstoßen möchte und dank des riesigen Ressourcen-Erweiterungs-Potentials in den kommenden  Monaten mit Top-Bohrergebnissen aufwarten dürfte. Sollte es in nächster Zeit gar zu einer Übernahme kommen dürfte der Aktienpreis schnell die 0,40 CAD-Marke zurückerobern.

Offenlegung von eigenen Positionen

Ich halte keine Position (direkt oder über Derivate) in der in dem Artikel behandelten Aktie.

Offenlegung von Geschäftsbeziehungen

Ich habe diesen Artikel selbst geschrieben und meine eigene Meinung wiedergegeben. Ich erhalte keine Vergütung für diesen Artikel (außer ggf. von Spekunauten). Ich habe keine Geschäftsbeziehungen mit einem der im Artikel genannten Unternehmen.

    Kommentare (6)

  • JojoMN vor ungefähr 11 Monaten

    Super Artikel

  • GrandmasterD translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Schöner Artikel zu einer ( wie so viele in diesem Sektor) unterbewerteten Aktie. Vor allem hat man hier im Namen alle Buchstagen, die auch im Wort TESLA entalten sind und somit ein Mega-Kaufsignal, denn darauf fährt der Markt ab!

    Ray123 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Wenn das was bringen würde, dann sollte sich demnächst jedes Minenunternehmen umbenennen :)

  • Thor77 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Wie immer sehr guter Artikel von dir Ray. Bin ja vor allem im Rohstoffsektor immer auf der Suche nach lohnenden Investments. LG Thor77

    Ray123 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Danke lieber Thor77. Ich hoffe, dass sich diese "Silberperle" in den kommenden Monaten trotz des schwierigen Umfeldes positiv entwickeln wird.

  • MMeier translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Im Rohstoffsektor bin ich weniger bewandert, da verlasse ich mich voll auf "Ray123" und das "Blaue_Hufeisen"!! ;)

    Ray123 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Jeder hat da so sein Fachgebiet :)

  • Blaues Hufeisen translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Unglaublich welchen Wert es zurzeit im Silbersektor gibt. Jemand wird das Projekt bestimmt profitabel bewirtschaften. Die Aktie nehme ich auf jeden Fall mal in meine Wunschliste auf. Evtl. sehen wir sogar noch 0.10 CA$.

    Ray123 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Auf das Erreichen de 0,10 CAD kann man spekulieren. Denn sollte der Edelmetallsektor nochmals unter Druck geraten, dürfte diese Strategie aufgehen.

  • busdriver08 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Ich denke Übernahmen sind auf diesem Gebiet nicht selten und stellen somit chancenreiche Kurssteigerungen in Aussicht. Wie immer ein sehr guter Beitrag lieber Ray123...

    Ray123 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Vielen Dank, lieber Busdriver 08!

    busdriver08 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Wenn Gold und Silber jetzt eventuell eine Jahresendrally hinlegen,könnte nochmal richtig Schwung in den Minensektor kommen...ich bin gespannt....

    Ray123 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Nicht ganz von der Hand zu weisen, im Moment herrscht in diesem Segment allerdings eher eine "Schlafwagen-Mentalität"

    busdriver08 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Im ersten Quartal 2018 sollten sich Gold und Silber eventuell zu neuen Höhen aufschwingen,wenn wir bis zum Jahresende doch noch deutliche Tiefstkurse erreichen....

    Ray123 translation missing: de.datetime.time_ago_in_words.almost_x_years

    Die Zeit wird den weiteren Weg weisen; ich persönlich rechne mit einer Seitwärtsbewegung bis Ende des Jahres und dann ein starkes Jahr 2018 für die Edelmetalle.