Warum hier jetzt ein Einstieg lohnen könnte...

22.05.2018 | Artikel über Ritter Pharmaceuticals (US7678361095) von Digdug

Zusammenfassung

  • Kein zugelassenes Mittel bisher für den großen Markt „Lactoseintoleranz“
  • Finanzierung für Ph3 durch letzte KE in Höhe von 23m$ gesichert
  • Start Phase-3 Programm für RP-G28 steht kurz bevor
  • Aktuelle Bewertung unter Cash

Einschätzung

Kaufen Langfristige Anlage

Ich möchte hier kurz das Unternehmen Ritter Pharmaceuticals (WKN: A2JGEK / ISIN: US7678363075 / US:RTTR) vorstellen.

Warum? Weil es meiner Meinung an einem sehr lukrativen "Produkt" namens RP-G28 arbeitet, kurz vor Start der Phase 3 steht und derzeit ein sehr guter Zeitpunkt sein könnte, um sich hier entsprechend zu positionieren.

Mit derzeit 5,019,639 ausstehenden shares kommen wir bei einem aktuellem Kus von $3 auf eine Marktkapitalisierung von ca. $15m.

Unter Berücksichtigung des gemäß aktuellem 10-Q Bericht vorhandenem Cash in Höhe von $18,9m besteht hier derzeit ein durchaus gutes Chance/Risiko Verhältnis.

Fakten:

  • Noch in Q2 2018 soll die Ph3 starten für das Lactoseintorelanzmittel RP-G28
  • Genügend Cash ist durch die KE in 2017 vorhanden, es wurden $23Mil eingesammelt.                           
  • Im März wurde ein 1:10 RS Split durchgeführt
  • Der derzeit niedrige MK steht ein aktuelles Cashpolster $18,9 Millionen gegenüber!
  • Vor kurzem wurde ein Vertrag mit der Fa. Medpace geschlossen zur Durchführung der ersten von zwei P3 Phasen.
  • Über 30 Patente für die wichtigen Märkte USA, Deutschland etc. bereits erteilt.

Weitere Daten und aktuelle Facts siehe auch neueste Unternehmenspräsentation vom Mai 2018.

Wirkungsweise von RP-G28:

Wie auch schon in einem älterem Spekunauten Artikel erwähnt, wurden die Daten der P2 Studie vom Markt damals nicht sonderlich gut aufgenommen.

William Sandborn, M.D., Chief, Division of Gastroenterology at University of California San Diego meinte allerdings dazu:

“I believe the totality of the results and the multitude of positive outcome measures demonstrates there is a clear treatment benefit for subjects taking RP-G28. The responder composite score instrument, which we worked with the FDA to establish, performed as anticipated to best quantify and evaluate clinically meaningful treatment benefit for lactose intolerance sufferers.  This study was groundbreaking for both its size in lactose intolerance and in its design to identify clinically meaningful benefit to patients in the context of an evolving regulatory framework to demonstrate effect.”

und Andrew J. Ritter, Co-Founder and President of Ritter Pharmaceuticals:

“We are pleased to have completed the largest well-controlled clinical trial ever conducted in lactose intolerance. The results put us one step closer to developing the first FDA approved treatment for lactose intolerance, a significant condition of unmet need suffered by over 40 million in the U.S. and millions more worldwide.”

Aus den in der Unternehmenspräsentation dargestellten Daten zur Phase 2b kann man aber schon deutlich erkennen, dass stets eine Verbesserung durch die Einnahme von RP-G28 einzutreten scheint.

Mit der FDA wurde im Anschluss auch ein erfolgreiches Meeting zur P3 abgehalten.

Die Frage, ob es der Wirkstoff RP-G28 jemals bis zu einer Zulassung schafft, ist heute natürlich nicht sicher zu beantworten und da sich die Firma derzeit nur auf diesen fokusiert, ist wenn die Phase 3 Ergebnisse nicht die gewünschten Endpunkte erreichen, ein Scheitern der Firma durchaus denkbar.

Ich halte aber den derzeitigen Wert des Unternehmen für unterbewertet und rechne mit einer steigenden Bewertung nach erfolgreichem Start der Phase 3.

Ob man hier nur dieses Momentum spielt oder auf erste Daten zur P3 wartet, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Aber schon der demnächst anstehende Start P3 kann hier meiner Meinung eine Trendwende im Aktienkurs bewirken.

Es hat sich hier langsam ein "stabiler" Boden im Aktienkurs gebildet, der mit dem offiziellem Start der Phase 3 signifikant nach oben ausbrechen könnte.

Zum "leidigen" Thema Warrants erfahren wir aus dem aktuellem 10-Q folgendes:

Warrants to purchase an aggregate of 6,105,332 shares of the Company’s common stock were outstanding at March 31, 2018. These warrants are all vested and exercisable, have exercise prices ranging from $4.40 to $93.00 per share, with a weighted average exercise price of $5.20, and expire at various dates through October 2022

Es sind also durchaus eine Menge an Warrants ausstehend, diese aber mit einem deutlich über dem derzeitigem Aktienkurs liegendem durchschnittlichem Ausübungspreis von $5,2.

Nehmen wir einfach mal an, die aktuell günstigsten Warrants mit $4,4 sollten lohnenswert gewandelt werden, so müsste der Aktienkurs also alleine um mindestens +50% steigen!

Fazit:

Weltweit weisen übrigens 75% der Bevölkerung eine Lactoseintoleranz auf.

Ich denke diese Zahl alleine reicht schon, um einen grobe Vorstellung zu bekommen, um welches Marktpotenzial es sich hier handeln könnte, wenn ein entsprechender Wirkstoff erfolgreich bis zur Zulassung gebracht werden kann.

Der Markt für Lactoseintoleranz ist also sicher nicht klein und wird derzeit durch keinerlei zugelassendes Medikament bedient.

Aktuelle Behandlungsstrategie ist lediglich die Einnahme von Lactase Tabletten, stets vor Genuss von lactosehaltigem Lebensmitteln oder aber eins der immer mehr werdenden lactosefreien Lebensmittel zu verwenden.

Ein meiner Meinung entscheidender Ansatz und Vorteil von RP-G28 ist außerdem, dass nach einer kurähnlichen Anwendung ein dauerhaft verbesserter Zustand erreicht werden soll.

Sollte dies gelingen und sich in der P3 deutlich herausstellen, ist durchaus eine Vervielfachung des Unternehmenswert zu erwarten falls sich nicht schon im Vorfeld ein Großer der Branche entsprechend positionieren.

Meiner Meinung bietet diese Aktie derzeit ein gutes Einstiegsniveau und ist Invest wert!

Wie immer ist natürlich das richtige Timing entscheidend für den Erfolg, aber ein eventuell gestaffelter Einstieg könnte sich derzeit lohnen.

Offenlegung von eigenen Positionen

Ich halte eine Long-Position (direkt oder über Derivate) in der in dem Artikel behandelten Aktie.

Offenlegung von Geschäftsbeziehungen

Ich habe diesen Artikel selbst geschrieben und meine eigene Meinung wiedergegeben. Ich erhalte keine Vergütung für diesen Artikel (außer ggf. von Spekunauten). Ich habe keine Geschäftsbeziehungen mit einem der im Artikel genannten Unternehmen.

    Kommentare (8)

  • schoeni82 vor ungefähr 3 Monaten

    leider nicht so eingetreten wie damals angenommen... aber vielleicht kommt es ja noch?

  • RJ vor ungefähr 7 Monaten

    Guter Artikel, weiter so.

  • JojoMN vor ungefähr 7 Monaten

    Super Artikel

  • natler vor ungefähr 7 Monaten

    Gute Recherche,interessante Pipeline und ein Riesenmarkt....Ergo WL und Daumen hoch!

  • Da_Bua vor ungefähr 7 Monaten

    Schöner Bericht, sehr informativ.

  • Ray123 vor ungefähr 7 Monaten

    Informativer Artikel über einen aussichtsreichen Pharma-Wert...
    Daumen hoch!

  • schoeni82 vor ungefähr 7 Monaten

    interessant.... vielleicht etwas für mein Depot...

  • RJ vor ungefähr 7 Monaten

    Guter Artikel, weiter so 👍

Weitere Artikel
Pleiteniveau ermöglicht spekulative T...
8 Kommentare